Bienenzuchtverein "Immentreu"
Start
Aktuelles
Bienenleben
im Frühling
im Sommer
im Herbst
im Winter
Bienen halten
Der Bienengarten
Honig kaufen
Vordrucke
Impressum & Kontakt

 

 

Im Sommer findet in unserer Region nach der Linden- u. Edelkastanienblüte

die letzte Honigernte statt. Jetzt beginnt die Zeit, in der unsere Bienen heutzutage unsere

Hilfe benötigen. Die Varroamilbe, ein Parasit, der sich seit den 80er Jahren ausbreitet und die Brut massiv schädigt, muss bekämpft werden.

Auch findet die Biene im Sommer nicht mehr genügend Nahrung. Landwirtschaftliche Monokulturen und unsere “sauberen“ Gärten tragen ihres dazu bei.

Hier muss ein Umdenken erfolgen. Jeder Gartenbesitzer hat die Möglichkeit bei der Bestellung seines Blumengartens auf sogenannte Bienenweiden zu achten.

 

Wer in seinem Garten Platz hat, hilft den Bienen, indem er z.B. folgende Pflanzen verwendet:

 

- Bienenbaum (Honigesche Tetradium daniellii / Euodia hupehensis). 

- Bartblume (Caryopteris)

- Büschelschön (Phacelia)

- spätblühenden Gartenkräuter wie Borretsch, Thymian, Dost (Oregano, Wilder Majoran)

- verschiedene Distelarten

 

Weitere Bienennährgehölze findet man unter dem Suchwort "Bienenweide".